100 Kunden, 8 Standorte, 160 Mitarbeiter

RELEX Solutions, finnischer Anbieter der weltweit leistungsstärksten Supply-Chain-Lösungen, hat seinen 100. Kunden gewonnen und durfte seinen 160. Mitarbeiter begrüßen. Seit seiner Gründung vor zehn Jahren durch drei Logistikdoktoranden der Helsinki University of Technology hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, globaler Marktführer in seiner Branche zu werden.

In den vergangenen Wochen konnte RELEX bereits eine Investition von 20 Millionen € durch den neuen Minderheitseigner Summit Partners verkünden. Das Kapital finanziert die rapide weltweite Expansion und die Entwicklung von RELEX marktführender In-Memory-gestützter Software.

Nachdem das Unternehmen 2015 seine ersten Kunden außerhalb Europas gewinnen konnte und in Atlanta gerade seinen ersten nordamerikanischen Standort eröffnet hat, plant RELEX die weitere Erschließung Südeuropas mit einem Büro in Italien. Insgesamt ist RELEX nun an acht eigenen Standorten, unter anderem in Deutschland und UK, und über Partnerunternehmen auch in Südafrika vertreten.

RELEX Solutions Firmenzentrale in Helsinki

Der Softwareanbieter hat beachtliche Ressourcen in die Personalsuche investiert, um genügend qualifizierte Absolventen, Logistik- und Softwareexperten für seine wachsendes Geschäft zu finden. Vor vier Jahren beschäftigte das Unternehmen gerade einmal 25 Personen, allein in den letzten 12 Monaten hat RELEX 75 neue Mitarbeiter eingestellt und wird sein internationales Recruiting in 2016 weiter ausbauen.

Zu den Neuzugängen gehören talentierte Entwickler und Ingenieure, die vom schnellen Wachstum des Unternehmens und der Möglichkeit internationaler Einsätze angezogen wurden. „Wir geben unseren Kollegen an hohes Maß an persönlicher Autonomie“, erklärt Produkt-VP Tommi Ylinen. „Unsere Mitarbeiter entscheiden selbst, mit welchen Werkzeugen und welcher neuesten Technologie sie arbeiten und in welchem Bereich sie sich fortbilden möchten.“

„Die wichtigste Triebfeder für RELEX‘ Wachstum waren schon immer Mund-zu-Mund-Propaganda und Kundenempfehlungen“, so Firmenmitgründer und Konzern-CEO Mikko Kärkkäinen. „Wenn jemand zehn Kunden hat, die sein System und sein Fachwissen loben, ist das eine Sache. Aber jetzt bekommen wir tolles Feedback von hundert Kunden. Wir sind richtig in Schwung gekommen.“

„Im Januar feiern wir unser zehnjähriges Firmenjubiläum und wir sind überzeugt, dass 2016 unser Jahr wird”, schließt Kärkkäinen.