Bei der Verleihung der Retail Systems Awards am 28. Juni in London gewann das zusammengesetzte Team des Lebensmitteleinzelhändlers Bünting und des Anbieters von Software für integrierte Handelsplanung RELEX Solutions den Award in der Kategorie „Retail Partnership of the Year“ 2018.

Jedes Jahr zeichnet die britische Fachzeitschrift Retail Systems die besten Softwarekooperationen im Handel aus. Bereits vorletztes Jahr gewann RELEX Solutions den Award mit dem norwegischen Discounter Europris für die Kategorie „Technologie-Team des Jahres 2016“.

Die Bünting-Gruppe betreibt unter anderem 225 Supermärkte der Ketten Combi, Jibi und Famila im Nordwesten Deutschlands. Sie beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiter und verzeichnet einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro.

Der Award in der Kategorie „Handelspartnerschaft des Jahres 2018“ honorierte insbesondere die enge Zusammenarbeit zwischen Bünting und RELEX. Diese entstand bei der Erneuerung der Supply-Chain-Prozesse des ostfriesischen Einzelhändlers mit dem Ziel, Verderb zu reduzieren und die gesamte Lieferkette zu optimieren. RELEX unterstützt Bünting durch integrierte Einzelhandelsplanungstechnologie und das breite Expertenwissen im Supply-Chain-Bereich, die das Unternehmen schon in der Zusammenarbeit mit Lebensmittelhändlern in ganz Europa und Nordamerika unter Beweis stellte.

Mit RELEX erzielte Bünting bereits jetzt, vor Projektabschluss, beeindruckende Resultate: Die Flottenkosten und der damit verbundene CO²-Ausstoß sanken um 27 Prozent und der Verderb reduzierte sich um rund 24 Prozent. Die Einsparungen in den Fahrtkosten entstanden durch das genaue Anpassen des RELEX-Systems auf die Bedürfnisse von Bünting. Dadurch wurden die Lieferfrequenzen optimiert. Zudem wurden die Bestände um über 17 Prozent gesenkt und die Verfügbarkeit auf über 98 Prozent gesteigert. Dank effizienterer Organisation der Arbeitszeit seiner Mitarbeiter spart Bünting fast 1 Mio. Euro im Jahr ein.

„Den Award für unsere Partnerschaft mit RELEX zu erhalten, ist eine große Ehre. Es zeigt, dass wir mit unseren Anstrengungen, die Bedürfnisse unserer Kunden durch eine optimierte Supply-Chain noch besser zu erfüllen, auf dem richtigen Weg sind. Wir freuen uns, die ambitionierte und innovative Partnerschaft zu vertiefen und weiterhin großartige Resultate zu erzielen“, so Helge-Christian Eilers, Geschäftsführer der Bünting SCM/Logistik GmbH & Co. KG.

„Es freut mich ungemein, dass die gute Zusammenarbeit zwischen Bünting und RELEX ausgezeichnet wurde“, stimmt Mikko Kärkkäinen, CEO und Mitgründer von RELEX Solutions zu. „Die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist das, was uns ausmacht. Es ist kein Zufall, dass das RELEX-Bünting-Team so gut und eng zusammenarbeitet: Die Teammitglieder haben sich ständig gegenseitig inspiriert und herausgefordert. Dadurch sind sie über sich hinausgewachsen und haben beeindruckende Resultate erzielt.“

Das sah auch die Jury so: „Die enge Zusammenarbeit beider Unternehmen war offensichtlich sehr erfolgreich. Dank dem Cultural Fit beider Firmen wurden die technologischen und praktischen Aspekte reibungslos bewältigt: Die hervorragenden Ergebnisse sprechen für sich.“

RELEX und Bünting haben sich in der Kategorie „Partnership of the Year“ gegen namhaften Wettbewerb aus der britischen Handelsbranche durchgesetzt, darunter Caffè Nero, Debenhams, Lakeland, NatWest, O2 und Wallis.

„Wenn es etwas gibt, was sich andere Unternehmen hier abschauen können, ist es, dass die Optimierung der Supply-Chain der wichtigste Ansatzpunkt für moderne Einzelhändler ist: Sie bietet nicht nur die Chance, effizienter zu werden, sondern auch, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, von dem vor allem die Endverbraucher profitieren“, schließt Kärkkäinen.