Category- und Supply-Chain-Analytik

Mit RELEX’ Category- und Supply-Chain-Analytik können alle Anwender Daten selbst analysieren – ohne Programmierkenntnisse. Unsere In-Memory-Technologie verarbeitet Big Data hundert Mal schneller als herkömmliche Systeme. So können Sie sich Daten transparent anzeigen lassen und schnell fundierte Entscheidungen treffen.

Verstehen, prognostizieren, handeln

RELEX‘ Kombination aus überragender Rechenleistung, intelligenten Algorithmen und nutzerdefinierten Business Rules macht Category- und Supply-Chain-Analytik effektiver als je zuvor: Finden Sie Problemursachen tief in Ihrem Datenpool. Prüfen Sie zentrale KPIs mit einem Blick auf Ihre Dashboards. Behalten Sie dank Ausnahmemeldungen stets das Wesentliche im Blick. Und erkennen Sie mit Predictive Analytics potenzielle Probleme und die besten Maßnahmen im Voraus.

„RELEX sammelt Informationen schnell auf allen gewünschten Ebenen, sodass wir automatisierte Reports für diverse Anforderungen erstellen und Absatzprognosen verschiedener Länder einzeln, im Ganzen oder auf verschiedenen Ebenen betrachten können.“

Lauri Helin
Project Owner, Altia

Bessere Performance durch Datentransparenz und Predictive Analytics

Tausende Produkte, Hunderte Filialen und Lieferanten, multiple Distributionszentren: Einzelhändler müssen Millionen Warenströme bewältigen. Änderungen in Planogrammen, Sortimenten, Lagerhaltung, Disposition oder gar im Wetter wirken sich oft überraschend auf das gesamte Netzwerk aus. Deswegen bieten Ihnen unsere Echtzeitanalysen vollständige Supply-Chain-Transparenz. RELEX‘ Predictive Analytics und Ausnahmemanagement helfen Ihnen, potenziellen Problemen rechtzeitig entgegenzuwirken. Was-wenn-Szenarien helfen Ihnen, die Folgen Ihrer Entscheidungen zu verstehen, bevor Sie sie treffen.

Icon Leistung und Flexibilität

Leistung & Flexibilität

RELEX’ In-Memory-Technologie verarbeitet Big Data extrem schnell. So können Nutzer Ansichten und Berichte flexibel anpassen und Daten beliebig analysieren.

Icon einfache Analytik

Analysen leicht gemacht

Unser Tool ermöglicht Analysen ohne Kenntnisse von Programmiersprachen oder Datenbankabfragen, sodass jeder Nutzer Daten selbstständig analysieren kann.

Icon Prognose

Predictive
Analytics

Mit präzisen Absatzprognosen und Daten über geplante Änderungen bildet RELEX künftige Warenflüsse ab und stützt so vorausschauende Analysen und Entscheidungen.

Icon Flexibilität

Praktische Umsetzung

Unser Ausnahmemanagement warnt vor Problemen mit Prognosequalität, Produktperformance und mehr. Nutzer können direkt im System gegensteuern.

Icon Omnichannel

Was-wenn-Szenarien

Ob neue Planogramme oder Promotions: Evaluieren Sie vorab im Detail den Effekt von geplanten Änderungen auf die gesamte Supply-Chain.

Icon Echtzeit-Transparenz

Datenvisualisierung

RELEX stellt Category- und Supply-Chain-Daten anschaulich dar und macht es Ihnen so noch leichter, Muster, Trends und Ausreißer zu erkennen.

Icon vielfältige Daten

Vielfältige Daten

Nutzen Sie externe Informationen (wie Wetterdaten) und komplexe interne Daten (wie Details zur Umsetzung von Promotions) für präzisere Analysen.

Icon Datenexport

Einfacher Export

Exportieren Sie beliebige Ansichten als Dateien – ad hoc oder als automatisierte E-Mail, zur reinen Information oder als Basis für weitere Schritte.

Highlights der RELEX-Software für Category- und Supply-Chain-Analytik

Ihre Performance auf einen Blick

Konfigurierbare Dashboards zeigen jedem Nutzer seine wichtigsten KPIs in einer Ansicht und veranschaulichen Ergebnisse und Entwicklungen durch Graphen, Tabellen und Farbcodes.

Category-Manager können sich zum Beispiel auf Umsätze, Prognosen und Margen konzentrieren. Für Supply Chain Manager sind Verfügbarkeiten, Lagerumschlag und Lieferkapazitäten interessanter. Multinationale Unternehmen behalten im gleichen System Überblick über alle Märkte und alle Stufen der Supply-Chain.

Effiziente Absatz- und Vertriebsplanung

Präzise Filialbestellungen sind wichtig. Genügend Ressourcen für ihre Bearbeitung parat zu haben, ist noch wichtiger – besonders bei Saisons, Promotions oder Sortimentsänderungen. Mit seiner enormen Rechenleistung kalkuliert RELEX automatisch projizierte Bestellungen und Lieferungen pro Filiale, Tag und Produkt Monate im Voraus. So erkennen und vermeiden Sie potenzielle Engpässe in der Supply-Chain, wie Kapazitäten der Warenannahme in den Shops, der Kommissionierung oder Lagerfläche im Distributionszentrum oder Transportkapazitäten jeder Route.

Mit Was-wenn-Szenarien konnten unsere Kunden ihre Bestellpläne anpassen, so Peaks um 15 % oder mehr senken, Supply-Chain-Risiken reduzieren und bares Geld sparen.

Wetterdaten in Analysen nutzen

Das Wetter kann enormen Einfluss auf den Absatz haben. Am ersten heißen Sommerwochenende explodieren die Umsätze von Grillbedarf. Daher kalkuliert unsere Category- und Supply-Chain-Software für jeden Standort aktuelle Wetterprognosen ein. Machine-Learning-Algorithmen analysieren den Nachfrageeffekt verschiedener Wettervariablen auf jedes Produkt und passen Absatzprognosen entsprechend an. Im Fall von Prognosenervosität oder Überanpassung ist eine Basisprognose ohne Wettereffekte immer verfügbar – so können Sie fundierte Entscheidungen treffen.

Weather impacts BBQ product demand

„Mit präzisen Prognosen auf Ebene der Abnehmerkette können wir unsere Leistung gegenüber unseren Umsatzzielen schneller bewerten und gezielt Verbesserungsmaßnahmen ergreifen.“

– Teemu Pitkänen, Sales Director, Atria

Revolutionieren Sie Ihre Analysen

Wir bei RELEX haben schon vielen Unternehmen geholfen, mehr aus ihren Category- und Supply-Chain-Daten zu machen. Gerne prüfen wir mit Ihnen, wie In-Memory-Technologie Ihr Tagesgeschäft vereinfachen und effizienter gestalten kann. So erzielen Sie in kürzester Zeit messbare Ergebnisse.




Kontaktieren Sie uns






Mehr über Implementierungen