Creed Foodservice, einer der führenden unabhängigen Foodservicegroßhändler Großbritanniens, optimiert seine Bestände und automatisiert seine zunehmend komplexe Lieferkette mit RELEX Solutions, Europas wachstumsstärksten Supply-Chain-Lösungsanbieter.

Creed Foodservice beliefert seine Kunden von zwei Distributionszentren in Cheltenham, Gloucestershire, und Ilkeston, Derbyshire, mit einem umfangreichen Sortiment an tiefgekühlten, haltbaren und gekühlten Lebensmitteln, darunter regionale Frischwaren und Frischfleisch, sowie Non-Food-Artikeln. Die Strategie des Großhändler sieht es vor, als „One-stop-shop” Caterer und Veranstalter der Pflege-, Bildungs-, Freizeit- und Gastgewerbebranche aus einer Hand zu bedienen. Mit zunehmendem Wachstum und kontinuierlicher Entwicklung des Angebots an Multitemperaturprodukten, verschiedenen Kategorien und Dienstleistungen wurde der Bedarf nach einer fortschrittlicheren Prognostizierung und automatisierten Disposition immer dringlicher.

Wegen der Erweiterung seiner Produktpalette muss Creed Foodservice komplexe Bestell- und Lieferantenregeln automatisieren. Um zudem saisonale Trends aufzudecken und den Bestand entsprechend zu optimieren, muss der Großhändler in der Lage sein, auch auf Basis einer kurzen Verkaufshistorie die Nachfrage lange im Voraus zu prognostizieren. Die RELEX-Lösung wird mit BCP Accord, einer Großhandelssoftware, integriert und ergänzt diese um bessere Unterstützung für die Laderaumoptimierung, koordinierte Bestellungen und Kampagnenmanagement.
Tony Youd, Bestands- und Supply-Chain-Controller bei Creed Foodservice: „Nach dem Austausch mit drei anderen Anbietern haben wir uns für RELEX entschieden – wegen ihrer Fachkenntnis der Lebensmittelbranche und ihrer Bereitschaft, eng mit uns zusammenzuarbeiten, um unsere einzigartigen betrieblichen Anforderungen zu verstehen.”

„RELEX’ Implementierungsmodell erspart uns umfangreiche Vorabinvestitionen in Hardware oder Kauflizenzen, sodass das Risiko gering bleibt und ein ROI schnell erreicht wird. Darüber hinaus haben RELEX‘ guter Ruf und eine Vielzahl positiver Referenzen uns in unserer Entscheidung bestärkt.”

Mikko Kärkkäinen, CEO der RELEX-Gruppe, kommentiert: „Als Organisation unterscheidet sich Creed Foodservice von seiner Konkurrenz durch Flexibilität, Geschwindigkeit, Agilität und sein Engagement, einen der besten Servicegrade der Branche zu bieten. Um diese Versprechen an seine Kunden zu erfüllen, benötigt der Großhändler eine robuste Supply-Chain-Lösung, die sowohl die Transparenz als auch die Effizienz in der Lieferkette erhöht. Wir sind sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit Creed Foodservice in der weiteren Expansion und Entwicklung seiner Supply-Chain-Anforderungen.”

Das Implementierungsprojekt startet im Mai und soll binnen drei Monaten abgeschlossen sein.