Filter

Schwedische Apothekenkette LloydsApotek optimiert Absatzprognosen und Bestellwesen mit RELEX

LloydsApotek, eine der führenden Apothekenketten Schwedens, hat RELEX für die Optimierung des Prognose- und Bestellwesens ihrer landesweit 80 Filialen gewählt.

Arken Zoo

Arken Zoo gehört zur schwedischen Franchise-Kette Zoo Support, die sich im Besitz von Musti ja Mirri befindet.

Case Musti Group

Musti Group Nordic ist der führende Einzelhändler für Heimtierbedarf in Skandinavien und managt mit RELEX seine komplexe multinationale Supply-Chain-Umgebung.

Case East of England Co-op

The East of England Co-operative Society entschied sich für die automatisierte Planogramm-Software von RELEX, um die Umsätze und Effizienz in den Filialen zu steigern.

Online-Shop für Haushaltsgeräte AO setzt auf Supply-Chain-Software von RELEX Solutions

AO, führender britischer Onlinehändler für Elektroartikel, meistert seine Expansion und komplexe Lieferkette mit RELEX.

Optimales Bestandsmanagement: HELLWEG nutzt SCM-Software von RELEX

Über 150 Bau- und Gartenmärkte, 60.000 Artikel: Die zweistufige Disposition und das komplexe Bestandsmanagement der Hellweg-Gruppe übernimmt jetzt RELEX.

Swisscom

Mit über 21.000 Mitarbeitern ist Swisscom mit Sitz in Ittigen nahe der Hauptstadt Bern das führende Telekommunikations-Unternehmen der Schweiz.

Adelie Foods setzt RELEX Solutions für komplette Transparenz in der Supply Chain ein

Einer der führenden UK-Lieferanten von "Food to Go"-Produkten, Adelie Foods, macht seine komplexe Lieferkette mit RELEX Solutions für das geplante Wachstum fit.

Case Galexis

Schweizer Pharmavollgrossist Galexis implementierte RELEX, um den Automatisierungsgrad zu erhöhen, die fast 100-prozentige Verfügbarkeit zu erhalten und den Bestand zu senken.

Rossmann optimiert mit RELEX Bestände

Am 31.08.18 berichtete die Lebensmittelzeitung über Rossmanns Projekt zur Supply-Chain-Optimierung mit RELEX. Lesen Sie hier die Zusammenfassung mit KPIs.

Case Lumene

RELEX konnte Lumene helfen, Absatzprognosen zu verbessern und die Prozesseffizienz seiner Absatz- und Vertriebsplanung (S&OP) zu steigern.

The Defense Commissary Agency (DeCA)

Die DeCA-Zentrale in Fort Lee, Virginia, verwaltet eine Kette von 284 Filialen, die weltweit militärisches Personal, Pensionäre und ihre Familien mit Lebensmitteln versorgen.

In vino veritas: Bestandsoptimierung für den Weinhandel

Die WIV Wein International AG verkauft Wein im Multichannel-Vertrieb. Erfahren Sie, warum WIV das Supply Chain Management dieser Kanäle mit RELEX optimiert.

Case Coop Värmland

Coop Värmland spart durch die Workforce-Management-Lösung Personalkosten von sechs bis acht Prozent und profitiert von weiteren Vorteilen.

Case Akademibokhandeln

Mit RELEX hat Akademibokhandeln das Ziel der zentralen Disposition erreicht und ist nun auch optimal für das Weihnachtsgeschäft gewappnet.

Fallstudie M.Video

M.Video, führender Elektrohändler Russlands, hat mit kundenzentriertem, verhaltensbasiertem Clustering seine Bestände signifikant reduziert.

RELEX Solutions optimiert Bestände bei MEDIMAX

Der Elektrohändler setzt für das Supply-Chain-Management seiner Mobilfunksparte auf RELEX-Software. Die Big-Data-Lösung sorgt für automatisiertes Bestandsmanagement, bedarfsgerechte Sortimentsplanung und präzise Nachfrageprognostizierung in den über 120 Märkten.

Case Granngården

Granngården ist eine schwedische Einzelhandelskette für Heimtier- und Gartenbedarf und Vorreiter beim Einsatz von SCM-Technologie.

Stora Enso

Stora Enso ist ein weltweit agierender Zellstoff- und Papierhersteller mit Hauptsitz in Finnland.

Iduna

Iduna ist schwedischer Marktführer für Schmuck und Juwelierwaren. Das Sortiment des Unternehmens umfasst Gold-, Silber- und Modeschmuck sowie Uhren und Geschenkartikel.

Mio

Mio ist ein führender schwedischer Möbelhändler, der seine Kunden seit 50 Jahren mit Einrichtungslösungen versorgt. Das Unternehmen hat Filialen an über 60 Standorten in Schweden und unterhält zudem einen Onlineshop.

AB Karl Hedin Bygghandel zentralisiert Disposition mit RELEX‘ SCM-System

Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt hat sich AB Karl Hedin Bygghandel, eine Baustofffachhandelskette mit 36 Filialen in Mittelschweden, für die weitere Kooperation mit RELEX und den vollständigen System-Roll-out entschieden.

Case Europris

Norwegens größte Discounterkette Europris optimierte mit RELEX seine Supply-Chain, um mehr Übersicht zu erlangen, Arbeitskapital freizusetzen und den Kundenservice zu verbessern.

Kaupmees optimiert Disposition mit RELEX-Technologie

Kaupmees & Ko, einer der größten baltischen Abholgroßmärkte, hat RELEX für die Automatisierung seiner Filialdisposition und des zentralen Lagereinkaufs gewählt.

Frischdienst Walther implementiert RELEX zur weiteren Beschaffungsoptimierung

Der fränkische Lebensmittelgroßhändler plant, mit Hilfe der RELEX-Technologie seine Nachfrageprognostizierung und Beschaffungsprozesse noch effizienter zu gestalten.

Kemmler

Kemmler Baustoffe GmbH ist ein deutscher Spezialist für Baumaterialien für den Garten-, Hoch- und Tiefbau. Das Sortiment ist in über 20 Filialen erhältlich

INTERSPORT Sweden wählt RELEX Solutions zur Optimierung seiner Disposition

Die schwedische INTERSPORT AB, Teil einer der weltweit größten Sportbedarfsketten, optimiert die Disposition ihres Zentrallagers in Göteborg und ihrer 150 Filialen in ganz Schweden mit RELEX.

Case Hong Kong

Die finnische Einzelhandelskette Hong Kong Group Oy hat RELEX‘ Lösungen für die Absatzprognostizierung und automatisierte Disposition ihrer 26 Fachmärkte und ihrer Online- Shops gewählt.

RELEX optimiert Lieferkette: 22 Prozent Umsatzsteigerung bei Marimekko

Die finnische Mode- und Textilfirma entwickelt mit RELEX ihre Supply Chain weiter und zentralisiert die Disposition der 144 Filialen in 40 Ländern.

Case JJ Food Service

Der britische Multichannel-Großhändler senkte mit RELEX‘ SCM-Software Lagerbestände um 15%, erhöhte Verfügbarkeiten um 10 PP und verkürzte Bestelldauern.

Case Vianor

Mit RELEX‘ präzisen Nachfrageprognosen konnte Reifenhändler Vianor seine stark wetterabhängigen Bestände optimieren und Verfügbarkeit und Umsatz steigern.

Case Stockmann

Finnlands führende Kaufhauskette Stockmann nutzt RELEX, um das Dispositionsmanagement ihrer Frischwaren zu optimieren – für hohe Qualität und Verfügbarkeit.

Case Plantasjen

Mit 110 regionalen Filialen und einem Jahresumsatz von ca. € 433 Mio. ist Plantasjen Skandinaviens führende Gärtnereikette und ein etablierter RELEX-Kunde.

3 Sverige

3 Sverige gehört zur 3-Gruppe, die die 3G- und 4G-Mobilfunknetze in Österreich, Dänemark, Hongkong, Italien, Irland, Indonesien, Schweden und UK betreibt.

Life

Life ist der größte und am stärksten diversifizierte Fachhändler für Gesundheit und Wellness in den nordischen Länder mit knapp 450 Filialen.

Case Apoteksgruppen

RELEX‘ hocheffiziente Tools unterstützen die Entscheidungsfindung des Konzerns, optimieren Nachbestellungen und verbessern die Kontrolle über das gesamte Produktangebot.