Suomalainen Kirjakauppa hat beschlossen, die Auffüllbestellungen seiner Filialen mit Hilfe von RELEX Processor und RELEX Optimizer Software zu automatisieren. Die Entscheidung für die RELEX-Software fiel in Folge des messbaren Nutzens, den das mehrmonatige Pilotprojekt hervorgebracht hat.

Pekka Kuurne, Logistikleitervon Suomalainen Kirjakauppa, begründet die Wahl wie folgt: „Wir sehen die Software von RELEX als Möglichkeit, von halbautomatisierter zu vollautomatisierter Auffüllbestellung überzugehen. Als wichtigen Vorteil der Lösungen von RELEX sehen wir die effiziente Berücksichtigung von Unterschieden zwischen den Filialen bezüglich Nachfrage, Regalraum und Präsentationsbestand. Weiterhin ermöglichen die Lösungen von RELEX die Erstellung von Bestellrhythmen und in Folge eine effizientere Warenabwicklung und -verwaltung in den Filialen.“

„Wir haben mit RELEX einen mehrmonatigen Pilotversuch durchgeführt. In dem Pilotprojekt wurden konkrete Nutzen erzielt: Gleichzeitig konnten Lagerumschlag und Regalverfügbarkeit der Filialen verbessert werden. Weiterhin konnte der Arbeitsaufwand im Bestellwesen und im Wareneingang gesenkt werden.“

Das Pilotprojekt umfasste neben Normalsituationen auch Bestellungen während der Weihnachtssaison. Das Weihnachtsgeschäft ist im Buchhandel eine der schwierigsten Situationen, was Nachfrageprognose und Optimierung der Warenauffüllung betrifft – innerhalb weniger Wochen wird ein Großteil des gesamten Jahresumsatzes gemacht und das Produktsortiment wechselt fast vollständig von einem Jahr zum anderen. Zur Abwicklung des Weihnachtsgeschäfts hat RELEX eigene Prognosemodelle entwickelt, die Sortimentswechsel und Absatzanstieg berücksichtigen und die schon gute Ergebnisse hervorgebracht haben. „Bei den Prognosen für das Weihnachtsgeschäft wurden so gute Ergebnisse erreicht, dass selbst wir überrascht waren! Wir hielten die Situation für ausgesprochen schwierig, was automatische Prognosenerstellung angeht, aber mit den RELEX Modellen haben wir sehr gute Ergebnisse erzielt. Durch sie konnten wir gleichzeitig die Verfügbarkeit verbessern und die Lagerbestände deutlich senken. Die Senkung der Endlagerbestände hatte erhebliche Auswirkungen, denn das Buchsortiment wird nach Weihnachten fast vollständig ausgewechselt“, kommentiert Pekka Kuurne die Ergebnisse der Weihnachtsgeschäftsprognosen.

RELEX Processor und RELEX Optimizer werden 2008 und 2009 in den Filialen des Buchhandels Suomalaisen Kirjakauppa eingeführt.

Weitere Informationen
Logistikleiter Pekka Kuurne, Suomalainen Kirjakauppa, +358 (0)40 733 4157
Geschäftsführer Mikko Kärkkäinen, RELEX Oy, +358 (0)50 596 2322