Lagardère Travel Retail, der globale Marktführer im Bereich Travel Retail, nutzt nun die Technologie von RELEX Solutions, um Prognosen und Disposition in den Verteilzentren zu optimieren.

Lagardère Travel Retail

Lagardère Travel Retail ist einer der weltweit größten Vertriebe im Travel Retail, spezialisiert vor allem auf das Angebot von Druckmedien (Presseartikel und Bücher) und Reisebedarf an Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen, Flughäfen und Raststätten. Lagardère Travel Retail ist ein Unternehmensbereich der französischen Groupe Lagardère und betreibt 4.800 Filialen in 39 Ländern und Regionen. Reisenden und Pendlern in Deutschland sind vor allem die Shops der Marken „Relay“ und „Virgin“, die Bücher und Presseerzeugnisse anbieten sowie die Coffee-Shops „Coffee Fellows“ bekannt.

Lagardère Travel Retail entschied sich für RELEX, um Prognosen und Disposition in den Verteilzentren zu optimieren. Durch RELEX profitiert der Travel-Retailer von akkuraten Prognosen, reduzierten Beständen und erhöhter Verfügbarkeit in den Lagardère „Travel Retail Duty Free & Fashion“-Filialen in Flughäfen und Bahnhöfen.

Das Unternehmen wollte die vorhandene Software durch moderne und innovative Technologie ersetzen, die die Supply-Chain anpassungsfähig und resilient macht – für jede mögliche Zukunft. Lagardère Travel Retail entschied sich aufgrund der leistungsstarken, datengetriebenen Supply-Chain-Planung und der Fähigkeit, Handelsplanungsprozesse der Duty-Free-Geschäfte zu integrieren für RELEX. Die Software erlaubt Planern zudem eine schnelle Reaktion auf Änderungen in der Reisebranche.

Mit RELEX erhält der Travel-Einzelhändler präzise Absatzprognosen für die Optimierung und Automatisierung der Bestandsplanung in den Verteilzentren. Das verbessert die Verfügbarkeit, minimiert die Bestandsmengen und sorgt für akkurate Sicherheitsbestände. Das neue System ermöglicht Lagardère Travel Retail Duty Free durch das genaue Kalkulieren von Bestellungen in Abstimmung mit Kapazitätszielen sowie das Einbeziehen von Beschränkungen der Duty-Free-Sonderzonen wesentliche Zeiteinsparung bei Routineaufgaben in der Disposition.

„Wir haben RELEX aufgrund der Möglichkeit gewählt, KI und innovatives Machine-Learning zur Unterstützung der Prognostizierung und Disposition in der Handelsbranche einzusetzen. Die Software wird uns die Flexibilität verleihen, nach der wir suchen und wird wesentlich zur Entscheidungsfindung im Einkauf und der Optimierung von Investitionskäufen beitragen“, berichtet Lylian Vignau, CEO von Lagardère Travel Retail/Duty Free Global. „Das breite Fachwissen des RELEX-Teams und sein hervorragender Ruf bei Kunden machen uns zuversichtlich, unsere Ziele gemeinsam zu erreichen.“

„Diese Partnerschaft zeigt, dass Händler, selbst in unsicheren Zeiten, bereit sind, in leistungsstarke, KI-basierte Technologien zu investieren, um ihre Prozesse autonomer und effizienter zu gestalten“, so Samy Robin, Senior Sales Manager bei RELEX Solutions. „Wir sind stolz, ein Teil von Lagardère Travel Retails Strategie zu sein, die operative Effizienz ständig zu verbessern und die Rolle des Unternehmens auf dem Markt zu stärken.“

Franck Westrelin, VP Sales Sourthern Europe & MENA bei RELEX, fügt hinzu: „Lagardère Travel Retail Duty Free hat eine klare Vision davon, was sie erreichen möchten und wir freuen uns, dass unsere Living Retail Platform ein Schlüsselelement bei der Optimierung ihrer Handelsplanung darstellt. Wir zweifeln nicht daran, zusammen mit dem erfahrenen Team von Lagardère großartige Ergebnisse zu erzielen, um ihre Handelsplanung auf das nächste Level zu bringen.“

Über Lagardère Travel Retail
Lagardère Travel Retail, einer der beiden Geschäftsbereiche der Lagardère-Gruppe, ist ein weltweit führender Marktführer im Reiseeinzelhandel. Mit über 4.800 Filialen in den Bereichen Travel Essentials, Duty Free & Fashion und Foodservice an Flughäfen, Bahnhöfen und anderen Konzessionen in 39 Ländern und Gebieten erzielte das Unternehmen 2019 einen Umsatz von 5,5 Mrd. EUR. Zum Portfolio von Lagardère Travel Retail gehören in Deutschland die Presse- und Buchmarken RELAY und Virgin, das Lebensmittel-Konzept hub CONVENIENCE und TRIB’S, die Kosmetikmarke L’OCCITANE, die Souvenirshops discover GERMANY und discover BERLIN, sowie Coffee-Shops der Marke Coffee Fellows und die Frankfurter Markthalle.