Das britische Kaufhaus Liberty London brilliert im Multichannel-Management mit der Software von RELEX Solutions. Mit ihr soll der Bestand für das Zentrallager und alle Vertriebskanäle optimiert, die Verfügbarkeit gesteigert und die hohen Standards in der Kundenbetreuung gehalten werden.

Liberty London store

Liberty London wurde 1875 von Arthur Lasenby Liberty in London eröffnet. Die weltbekannte Marke steht bis heute in Verbindung mit hochwertigen Stoffen und Luxusdesign und ist dafür berühmt, das Neue und Schöne zu entdecken und stilgerecht anzubieten. Das Modehaus mit dem künstlerischen Ambiente offeriert eine beeindruckende Bandbreite an Luxusgütern vor Ort und im Onlineshop: von Mode und Schmuck über Schreibwaren, Möbel bis zu Geschenkartikeln. Für ein nahtloses Bestandsmanagement seines riesigen Sortiments über alle Kanäle hinweg wählte das Kaufhaus die Lösung von RELEX Solutions. Das System berechnet empfohlene Bestellmengen anhand von Absatzprognosen. Dies ermöglicht das schnellere Treffen von Entscheidungen.

Das Implementierungsprojekt beginnt mit der Produktgruppe Kosmetikartikel. Hier kann das RELEX-Liberty-Team neue Prozesse entwickeln, anpassen und ausprobieren, bevor die Lösung auf alle Produktkategorien ausgerollt wird.

Martin Draper, Technology Director bei Liberty London berichtet: „Wir haben RELEX gegenüber anderen Anbietern vorgezogen, da wir von der fortschrittlichen, anpassbaren Technologie beeindruckt sind. Auch das Expertenwissen des Teams und die exzellenten Referenzen anderer RELEX-Kunden überzeugten uns. Wir schätzen die kollaborative Herangehensweise und sind zuversichtlich, schnelle Resultate zu erzielen.“

„Wir freuen uns, Liberty zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Zusammen mit dem Liberty-Team werden wir eine individuelle Lösung bereitstellen, die den Anforderungen des Kaufhauses jetzt und in der Zukunft entspricht“, so Paul Cowley, Sales Director bei RELEX Solutions.