Der führende Onlinehändler für Motocross, Motorräder und Schneemobile Pierce führt einige der bekanntesten und beliebtesten Marken der Branche. Das Unternehmen entschied sich dazu, mit RELEX seine Supply-Chain für seine Onlineshops 24MX, XLMOTO und Sledstore zu tunen.

Um seine Expansion in ganz Europa weiter voranzutreiben, plant der 2009 gegründete schwedische E-Commerce-Spezialist Pierce mit Hilfe der Supply-Chain-Software von RELEX Solutions Verfügbarkeiten erhöhen und gleichzeitig den Bestand senken. Durch das Automatisieren von Routineaufgaben soll das Supply-Chain-Team des Unternehmens mehr Zeit für nicht automatisierbare Aufgaben erhalten. Außerdem will der Onlinehändler seine Prognosen und das Sortimentsmanagement verbessern, weshalb eine vollständige Supply-Chain-Transformation nötig ist.

2011 eröffnete Pierce seinen ersten Onlineshop außerhalb Schwedens. Heute besitzt das Unternehmen Niederlassungen in 16 europäischen Ländern mit 35 verschiedenen Onlineshops. Seine Wachstumsplanung ist ambitioniert: Den Jahresumsatz von 35 Mio. Euro wollen die Gründer Stefan Rönn und Daniel Petersen 2019 auf 100 Mio. Euro steigern. Bei diesem Plan wird RELEX eine Schlüsselrolle einnehmen.

pierce-logo-and-brands

Bisher nutzte Pierce eine Inhouse-Lösung in seinem ERP-System, was aber durch dessen begrenzte Supply-Chain-Kapazitäten zu Ineffizienzen, Überbeständen und Verfügbarkeits-engpässen führte. Durch das schnelle Wachstum seit seiner Gründung war der E-Commerce-Einzelhändler auf eine fortschrittlichere Supply-Chain-Lösung angewiesen: „Unser Inhouse-System hat anfangs gut funktioniert, als unser Sortiment noch klein war und wir hauptsächlich in Skandinavien aktiv waren,“ so Ion Ciorici, Supply-Chain-Direktor bei Pierce. „Aber wir haben schnell gemerkt, dass die Lösung unseren Anforderungen durch unser schnelles Wachstum und die Erweiterung unseres Portfolios unserer Agilität und Langzeitplanung nicht mehr gerecht werden konnte. Deshalb benötigten wir eine flexiblere und robustere Software. Als klar war, dass wir ein neues System implementieren würden, waren uns zwei Dinge besonders wichtig: Erstens suchten wir ein hervorragendes Prognosetool, das Abverkäufe akkurat vorhersagt und zweitens eine zukunftsweisende Technologie, die mit uns mitwächst.“

Die Zusammenarbeit mit RELEX verschafft Pierce nun besseren Überblick und mehr Kontrolle über Bestände und seine Supply-Chain – das ist für weiteres Wachstum wichtig. „Pierce ist ein äußerst innovatives und mit seinen Marken 24MX, XLMOTO und Sledstore erfolgreiches E-Commerce-Unternehmen,“ berichtet Mikael Wiklund, Sales Manager bei RELEX Solutions Schweden. „Es ist eine wunderbare Möglichkeit für uns, ihnen bei ihrem schnellen Wachstum in so vielen verschiedenen Märkten helfen zu können, von denen jeder seine eigene Charakteristik und Herausforderungen besitzt.“

RELEX hat langjährige Erfahrung mit der Zusammenarbeit mit Einzelhändlern aus verschiedenen Bereichen des E-Commerce und Omnichannel. RELEX‘ Supply-Chain-Management-Software hilft dabei, akkurate Prognosen zu erstellen, Bestände zu optimieren und eine bessere Übersicht über die gesamte Lieferkette zu erhalten.

„Wir haben unsere Hausaufgaben bei der Suche nach dem passenden Supply-Chain-Planning-System, das uns bei unserer Expansion in ganz Europa unterstützen kann, gründlich und gut gemacht,“ so Mattias Nahlin, Head of Business Development bei Pierce. „Wir mögen RELEX: Wir mögen die Mitarbeiter, die Einstellung, die Technologie und die Resultate, die sie den Kunden liefert. Wir freuen uns darauf, diese Resultate auch bei uns zu erleben.“