PDF herunterladen

Globale Growth-Equity-Firma unterstützt Europas wachstumsstärksten Anbieter von Supply-Chain-Lösungen vor seinem Markteintritt in Nordamerika

RELEX Solutions, Anbieter von In-Memory-basierter Supply-Chain-Software, hat eine Minderheitsbeteiligung des globalen Growth-Equity-Unternehmens Summit Partners über € 20 Millionen akzeptiert. Die Investition wird die kontinuierliche internationale Expansion des Technologieunternehmens und seinen Vorstoß in den nordamerikanischen Markt Ende 2015 unterstützen. Die RELEX-Gründer Mikko Kärkkäinen, Johanna Småros und Michael Falck setzen ihre Arbeit in der Geschäftsleitung fort und bleiben Haupteigentümer des Unternehmens.

RELEX’ bahnbrechende Technologie hilft Einzelhändlern, Großhändlern und Herstellern, ihre Lieferketten zu automatisieren und zu optimieren, Verderb zu reduzieren, Bestände zu senken und die Regalverfügbarkeit zu erhöhen. Dank der Rechenleistung von In-Memory-Computing verarbeitet das System große Datenvolumen über 100-mal schneller als herkömmliche Alternativen. So können seine Nachfrageprognosen und Analysen unmittelbar und äußerst effektiv praktisch umgesetzt werden. RELEX‘ einfache Implementierung und sein nachgewiesen schneller Return on Investment haben bereits viele der größten Einzelhändler Europas überzeugt.

Mit Standorten in Europa und den USA verfügt Summit Partners über umfangreiche Erfahrung in der Förderung des internationalen Wachstums von progressiven Softwareunternehmen. Dies ist Summits erste Investition in ein finnisches Unternehmen und die erste Kapitalinvestition, die RELEX akzeptiert hat. RELEX ist seit 2005 organisch gewachsen und nun in 17 Ländern in Europa und Afrika aktiv.

„Wir suchen nach Unternehmen mit dem Potenzial, Weltmarktführer in ihrer Branche zu werden“, erklärt Summit Partners‘ Londoner Geschäftsführer Han Sikkens, der dem RELEX-Vorstand beigetreten ist. „RELEX bietet eine hervorragende proprietäre Technologie und beeindruckende Resultate. Es ist schnell implementiert, generiert einen schnellen ROI für die Kunden und wird von einem talentierten Management-Team gesteuert, dessen Werte und Wachstumsstrategie wir voll und ganz unterstützen.“

„Wir haben einen umfangreichen Querschnitt von RELEX-Kunden befragt und waren beeindruckt von dem außergewöhnlich positiven Feedback über die RELEX-Mitarbeiter, das Management von Implementierungsprojekten und ihr langfristiges Engagement für den Erfolg ihrer Kunden“, fügt Steffan Peyer hinzu, ein Vizepräsident bei Summit, der nun ebenso wie Summit-Vizepräsident Antony Clavel Mitglied im RELEX-Vorstand ist.

„Kunden die oberste Priorität zu geben, eine transparente, ehrliche Partnerschaft anzubieten, und dabei weiterhin Forschung und Entwicklung als treibende Kraft zu erhalten, damit unsere Kunden zu jeder Zeit modernste Werkzeuge bekommen – das ist die Grundlage für unseren Erfolg. Und wir sind überzeugt, dass dieser Ansatz bei nordamerikanischen Einzelhändlern, Großhändlern und Herstellern, die sich den gleichen Herausforderungen stellen müssen wie ihre europäischen Kollegen, auf große Resonanz stoßen wird“, so Mikko Kärkkäinen, CEO der RELEX-Gruppe.

„Summit passt sowohl kulturell als auch strategisch perfekt zu uns, besonders, da wir weltweit expandieren. Wir haben die gemeinsame Vision, aus RELEX eine globale Kraft in der Supply-Chain-Management-Technologie zu machen.“

Über Summit Partners

Die in 1984 gegründete Summit Partners ist eine Growth-Equity-Firma, die aktuell mehr als € 5,8 Milliarden in Anteilskapital und festverzinsliche Anlagen investiert. Summit hat in über 400 Unternehmen in Technologie, Gesundheitswesen und anderen Wachstumsbranchen investiert. Diese Unternehmen haben mehr als 135 Börseneinführungen abgeschlossen und über 150 von ihnen wurden durch strategische Merger und Verkäufe akquiriert. Zu den namhaften von Summit Partners finanzierten Technologiefirmen gehören Avast, Belkin, Flow Traders, Hyperion Solutions, Infor, McAfee, NetWitness, Postini, RiskIQ, SafeBoot, Sybari Software, Uber und WebEx. Summit unterhält Standorte in Nordamerika und Europa und investiert in Unternehmen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.summitpartners.com oder auf Twitter unter @SummitPartners.

Für weitere Informationen:

Unternehmenskontakt RELEX Solutions GmbH
Dr. Timo Ala-Risku
Telefon: +49 (0) 611 9777 4410
E-Mail: kontakt@relexsolutions.de

Pressekontakt
Rebecca Brisbois
additiv pr GmbH & Co. KG
Pressearbeit für Logistik, Stahl, Industriegüter und IT
Telefon: +49 (0) 2602 950 99-21
E-Mail: reb@additiv-pr.de
Internet: www.additiv-pr.de