Stockmann wird seine Supply-Chain durch die Verbesserung der Dispositionsprozesse für Fashion, Kosmetik und Haushaltsprodukten mit RELEX‘ Supply-Chain-Planungs- und Optimierungstools erneuern. Durch das Hinzufügen dieser Produktkategorien will Stockmann 2017 mit der RELEX-Lösung sein gesamtes Sortiment in allen finnischen Kaufhäusern abdecken.

RELEX und Stockmann arbeiten bereits seit 2011 erfolgreich zusammen. Die Kooperation begann mit der Implementierung der Supply-Chain-Lösung, die für die Disposition der Frischeprodukte und Alltagskosmetik in der Supermarktabteilung eingesetzt wurde. Seit 2012 wird die Software in allen finnischen Warenhäusern eingesetzt. Mit RELEX erzielte Stockmann exzellente Resultate: Der Verderb wurde bedeutend gesenkt, während die Verfügbarkeit weiterhin bei 99% lag. Auch manuelle Routinearbeit wurde reduziert.

Stockmann Kaufhaus. Quelle:Stockmann

2017 wird Stockmann die Zusammenarbeit mit RELEX auf die gesamte Produktpalette in seinen Kaufhäusern ausdehnen. In der ersten Phase sollen Haushaltswaren und Accessoires in das Einzelhandelsplanungssystem eingefügt werden, gefolgt von Fashion und anderen Non-Food-Produkten. Stockmann stellt hohe Erwartungen an das Projekt. Die Kaufhauskette hat ein sehr breites Sortiment, was das ständige manuelle Updaten von Systemdaten zu einer zeitintensiven Aufgabe macht. Das Projektziel ist, die Verfügbarkeit zu verbessern und dabei manuelle Arbeit zu reduzieren.

„Wir glauben, dass RELEX uns ebenso wie bei der Transformation unserer Lebensmitteldisposition auch in unseren Non-Food-Kategorien signifikante Vorteile bei der Verfügbarkeit und dem Lagerumschlag bringen wird“, so Björn Höglund, verantwortlich für die Supply-Chain-Entwicklung bei Stockmann. „Im Wesentlichen wird das Projekt das Kundenerlebnis verbessern.“

„Wir freuen uns, unsere langjährige und sehr effektive Zusammenarbeit mit Stockmann auszubauen“, so Tuomo Pesonen, COO bei RELEX Solutions. „Wir glauben, dass es großes Potential für eine Weiterentwicklung der Einzelhandelsprozesse gibt. Darüber hinaus sind wir stolz, Stockmanns Partner bei der noch stärkeren Fokussierung auf die Kunden zu sein.“