RELEX-Mitbegründerin und -Vorstandsvorsitzende Johanna Småros ist als Finnlands Junge Wissenschaftsunternehmerin des Jahres 2014 ausgezeichnet worden.

Dieser Preis wird jährlich in Anerkennung innovativer Geschäftstätigkeit an junge Forscher verliehen. Ziel ist es, mehr junge Forscher zu ermutigen, ihre unternehmerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihr fachliches Wissen praktisch und gewerblich umzusetzen.

Bei der Evaluation der Nominierten legte die Jury besonderen Wert auf die Ambition ihrer Forschung, ihre Relevanz und ihr Potenzial. Die Juroren suchten dabei auch nach Kandidaten, die Mut, Zielstrebigkeit und andere Eigenschaften unter Beweis gestellt haben, welche unternehmerischen Erfolg unterstützen.

Johanna Småros gründete RELEX im Jahre 2005 zusammen mit Mikko Kärkkäinen und Michael Falck und entwickelte die Grundzüge des RELEX Forecast Simulator, als sie noch an der Aalto Universität forschte. Heute leitet sie RELEX‘ skandinavische Operationen und die Geschäftsentwicklung. Sie ist die treibende Kraft hinter der schnellen internationalen Expansion des Unternehmens, beteiligt sich aber weiterhin aktiv an seinem Forschungs- und Entwicklungsprogramm.

Der Preis für Junge Wissenschaftsunternehmer, dotiert mit 5.000 Euro, wird von der Finnischen Start-up Gesellschaft und dem Sonderfonds für Akademische Entrepreneurship ausgeschrieben, welcher von der finnischen Wissenschaftsstiftung für Ökonomie und Technologie, KAUTE, ins Leben gerufen wurde.