Wie Sie den ROI einer Supply-Chain-Management-Lösung berechnen und einen Business-Case erstellen: Jetzt den Guide lesen

menu-close

Maximale Frische,
minimaler Verderb

Lebensmitteleinzel- und -großhändler optimieren mit RELEX ihre Prognosen, Disposition, Fläche und Workforce-Management-Prozesse über die gesamte Supply-Chain hinweg. Dadurch steigern Sie Ihre Umsätze, setzen sich im Wettbewerb durch und liefern in jedem Vertriebskanal stets die frischesten Produkte an Ihre Kunden.

BEISPIELRESULTATE UNSERER KUNDEN AUS DEM LEH

40 %
Reduktion des Lebensmittelverderbs
99+ %
Verfügbarkeit
30 %
Bestandsreduktion
Sprouts logo
Nemlig logo

Branchentypische Herausforderungen meistern:

erfolgreich im Lebensmitteleinzelhandel

Der Lebensmitteleinzelhandel überwacht sorgfältig eine breite Produktpalette und muss sich dabei auf ständig wechselnde Bedingungen einstellen. Der Wettbewerbsdruck auf dem umkämpften Markt ist groß.

Verfügbarkeit und Frische

Beim Einkauf von Lebensmitteln erwartet der Kunde, stets das Gewünschte zum richtigen Zeitpunkt vorzufinden – in möglichst frischer Form. Gefällt ihm nicht, was er sieht, geht er zu einem Mitbewerber. Händler müssen den Balanceakt zwischen hoher Produktverfügbarkeit bei möglichst geringen Bestandskosten und niedrigem Verderb meistern.

Nachhaltig handeln, Lebensmittelverschwendung minimieren

Die Kosten des Lebensmittelverderbs belaufen sich etwa auf das Doppelte des Gewinns im LEH – das Endergebnis der Einzelhändler hängt maßgeblich von der Verderbsreduktion ab. In den USA landen 30 % der im Supermarkt erhältlichen Lebensmittel auf dem Müll: Händler, die die Verschwendung von Lebensmitteln minimieren, handeln nachhaltiger und profitabler.

Effizient im Omnichannel

Verbraucher erwarten ein naht- und reibungsloses Einkaufserlebnis in jedem Kanal, mit schnellen Lieferzeiten und niedrigen Preisen. Um Kunden online und in den Filialen zu unterstützen, muss der LEH Effizienz neu denken.

Arbeitskosten im Griff behalten

Die Arbeitskosten in den Filialen gehören zu den drei größten Kostenfaktoren im Lebensmitteleinzelhandel. Es bereitet Händlern viel Kopfzerbrechen, diese Ausgaben mit dem hohen Servicegrad in Einklang zu bringen, der notwendig ist, um ihren Nettoprofit zu maximieren und ihren Kunden die beste Shopper-Erfahrung zu bieten.

Überzeugende Ergebnisse

unserer Kunden aus dem LEH

Optimierte Einzelhandelsprozesse

für ein breites Sortiment

Dank der hochgradig anpassungsfähigen RELEX-Lösung erhalten Sie vollständige Transparenz über Ihre gesamte Supply-Chain und ermöglichen Ihren Filialen und den zentralen Planungsteams eine reibungslose Zusammenarbeit.

Verfügbarkeit und Frische sicherstellen

Für die besten Ergebnisse kombinieren Sie RELEX’ KI-basierte Absatzprognosen und Auto-Disposition mit der automatisierten Flächenoptimierung: Sie steigern die Produktverfügbarkeit und profitieren von attraktiven Regalen in der gesamten Filiale.

Verderb minimieren

RELEX’ intelligente Disposition und automatisierte Markdown-Prozesse optimieren die Frische Ihrer Produkte: Verderb und überschüssige Bestände werden minimiert, was die Profitabilität Ihres Geschäfts steigert.

Omnichannel meistern

Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte verfügbar sind, wann und wo Ihre Kunden sie wünschen: Mit RELEX optimieren Sie Lieferungen und Kommissionierung.

Kapazitäten optimal managen

Nutzen Sie Workforce und Fläche in Filialen und Verteilzentren optimal, indem Sie die passende Zahl von Mitarbeitern mit den adäquaten Fähigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort einsetzen. Gleichzeitig maximieren Sie den Umsatz pro Quadratmeter.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne besprechen wir Ihren derzeitigen Stand und zeigen Ihnen, wie Sie mit der KI-gesteuerten RELEX-Lösung maschinelles Lernen und Einzelhandelsdaten zur Grundlage einer effizienten Planung machen.

Kontakt