Filter
Migross logo

Bei Migross wird Kundenservice großgeschrieben dank RELEX

Die italienische LEH-Kette Migross setzt auf die RELEX-Software, um den Kundenservice zu verbessern, die Verfügbarkeit zu steigern und Bestände und Verderb zu senken.

Sprouts Farmers Market logo

Sprouts Farmers Market

Sprouts Farmers Market bietet seinen Kunden in den USA erschwingliche, frische, natürliche und biologische Produkte für eine gesunde Lebensweise. Sprouts beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeiter und betreibt 340 Geschäfte in 22 US-Staaten.

Ali Supermercati logo

Alì Supermercati

Alì Supermercati ist ein Lebensmitteleinzelhändler und betreibt 113 Filialen im Nordosten Italiens, darunter die Alì Supermercati Convenience-Stores sowie Alìper Supermärkte. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.700 Mitarbeiter.

Italienische Discounterkette Eurospin optimiert ihre Supply-Chain mit RELEX

Eurospin, Italiens führender Discounter, optimiert mit RELEX seine Prognostizierung für Promotions und die Disposition der Verteilzentren.

Prince Retail optimiert mit RELEX seine Handelsplanung auf den Philippinen

RELEX stärkt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum: Die philippinische LEH-Kette Prince Retail optimiert ihre Prozesse mit der RELEX-Software.

EcorNaturaSì wählt RELEX für mehr Nachhaltigkeit entlang der Supply-Chain

EcorNaturaSì, Italiens führender Hersteller und Großhändler von Bio-Lebensmitteln, wählt RELEX‘ Software für Nachhaltigkeit entlang der ganzen Lieferkette.

Henderson Group logo

Henderson Group managt Prognosen und Disposition mit RELEX Solutions

Die Henderson Group, bekannt durch die LEH-Marken SPAR und EUROSPAR in Nordirland, managt ihre Supply-Chain künftig mit der RELEX-Software.

Nemlig logo

nemlig.com erfüllt dank RELEX die stark wachsende Nachfrage im Online-LEH

nemlig.com, Dänemarks einziger reiner Onlinesupermarkt, verschlankt mit der KI-gestützten Software von RELEX Solutions seine Supply-Chain.

Gourmet Egypt logo

Gourmet Egypt sorgt mit RELEX für mehr Frische und weniger Verderb

Gourmet Egypt hat sich für die Prognose- und Dispo-Software von RELEX entschieden, um Verfügbarkeit und Qualität seiner Frischwaren zu erhöhen und Verderb zu reduzieren.

Panda Retail integriert seine Supply-Chain mit RELEX

Panda Retail entscheidet sich für RELEX, um seinen Absatzprognose- und Dispositionsprozess zu automatisieren und zu optimieren.

Die DIA Gruppe transformiert ihre Supply-Chain während der Coronakrise

Die spanische Einzelhandelskette DIA modernisiert während der Coronakrise ihre Supply-Chain-Planung durch intelligente Technologie von RELEX Solutions.

PLUS retail logo

PLUS Retail integriert die Kernprozesse der Planung des Lebensmittelhandels

PLUS Retail, einer der führenden niederländischen Lebensmitteleinzelhändler, integriert mit der Living Retail Platform von RELEX seine Flächenplanung, Absatzprognosen und Disposition.

Lolli & Pops logo

Lolli & Pops versüßt sich die Bestandsplanung mit RELEX

Der Süßwarenhändler Lolli & Pops optimiert durch automatisierte Prognosen und Disposition die Bestände seiner Filialen und Onlineshops.

Ametller Origen automatisiert und optimiert mit RELEX seine Supply-Chain

Ametller Origen Group ist ein katalanisches Lebensmittelunternehmen, das sich auf frische und abgepackte Produkte spezialisiert hat. Mit RELEX optimiert Ametller Origen sein SC-Management.

US-Onlinehändler Thrive Market macht seine Supply-Chain mit RELEX fit

Mit RELEX integriert und optimiert die US-amerikanische E-Commerce-Plattform Thrive Market die Bereiche Disposition, Allokation und die Prognose von Absatz und Promotions.

Coop Estonia zentralisiert seine Supply-Chain-Planung

Coop Estonia ist Estlands älteste und größte Einzelhandelsgruppe. Der Lebensmitteleinzelhändler vereint seine SCM-Prozesse in einem einzigen, zentralisierten System des Softwareanbieters RELEX.

Case Tuko

Der finnische Lebensmittelgroßhändler und Supply Chain-Dienstleister Tuko hat mit RELEX den Verderb in seinem Zentrallager unter Kontrolle gebracht.

Frischesaison bei Großhändler Smeding dank gesteigerter Verfügbarkeit

Smeding, ein führender niederländischer Großhändler, optimiert seine Supply-Chain-Prozesse mit RELEX. Davon profitieren Qualität, Frische und Verfügbarkeit der Produkte.

LEH-Riese ICA Schweden setzt auf effizientere Disposition mit RELEX

ICA Schweden, Schwedens führender Lebensmitteleinzelhändler, optimiert seine Supply-Chain-Prozesse mit RELEX Solutions. Durch die Expertise des Softwareanbieters sollen Prognostizierung und Disposition noch besser werden.

Franprix optimiert die Filialdisposition von Frischwaren mit RELEX

Die französische Convenience-Kette Franprix organisiert ihr Supply-Chain-Management nun mit RELEX. Dadurch sollen Prognostizierung und Filialdisposition für Frischeprodukte optimiert werden.

Albertsons

Albertsons ist Namensgeber der Dachmarke Albertsons Companies, einem der größten Food-and-Drug-Einzelhändler der USA. Das regional stark vertretene und auch landesweit bedeutende Unternehmen betreibt unter dem Schirm seiner 19 bekannten Dachmarken Filialen.

Bünting und RELEX gewinnen Retail Systems Award für die Partnerschaft des Jahres

Bei der Verleihung der Retail Systems Awards gewann das Bünting-RELEX-Team den Award in der Kategorie „Retail Partnership of the Year“ 2018 für die ganzheitliche Optimierung von Büntings Handelsplanung.

Savage & Whitten

Savage & Whitten (S&W) ist ein Großhandelsunternehmen aus Newry Co Down, Nordirland. Gegründet vor 10 Jahren, ist das Unternehmen heute einer der größten unabhängigen Großhändler in Nordirland.

Today’s Group und Savage & Whitten optimieren ihre Regalflächen mit RELEX

Der größte unabhängige britische Einkaufsverband Today’s Group und der nordirische Großhändler Savage & Whitten optimieren die Visualisierung der Produktplatzierung und das Reporting mit RELEX' Category-Management-Lösung.

Circle K vertraut in leistungsstarkes, neues Autodispositionssystem

Circle K, der europäische Zweig eines der global führenden Convenience-Händler, hat sich für die automatische Bestandsoptimierung von RELEX Solutions entschieden. Damit optimiert und automatisiert das Unternehmen die Disposition von über 450 skandinavischen Filialen.

Radstock Co-op: Mehr Nachfrage durch optimierte Fläche und lokale Sortimente

Radstock Co-operative Society ist einer der wenigen unabhängigen, genossenschaftlich organisierten Einzelhändler Großbritanniens. Mit der Flächenplanung von RELEX Solutions‘ Category-Lösung verbessert der Händler seine Merchandising-Strategie und das Kundenerlebnis in den Filialen.

RELEX und Retail Business Services steigern Frische bei Ahold Delhaize

RELEX‘ innovative, integrierte Lösung für Prognose und Disposition wird sämtliche regionalen Marken von Ahold Delhaize USA unterstützen.

Bergendahls Food

Bergendahls Food ist Teil der sich im Familienbesitz befindlichen Bergendahls Group. Das Unternehmen ist Schwedens viertgrößter Lebensmitteleinzelhändler.

Case Kolonial.no

Kolonial.no, Norwegens größter Onlinehändler für frische Lebensmittel, steigert Verfügbarkeit und minimiert Verderb mit RELEX.

Case WHSmith

Mit Machine-Learning-basierten Prognosen der Frischwaren konnte WHSmith den Verderb in seinen Filialen deutlich senken und die Verfügbarkeit erhöhen.

Farm Boy erfrischt durch effizientere Supply-Chain

Farm Boy Inc., der wachstumsstärkste Lebensmitteleinzelhändler von ultrafrischen Produkten in Ontario wird ab sofort RELEX‘ Lösung für Supply-Chain-Management einsetzen, um Kunden ein ideales Einkaufserlebnis bieten zu können und Verderb zu reduzieren.

Coop Denmark stärkt seine Planung mit RELEX’ integriertem Portal „On-The-Go“

Coop Denmark optimiert die Kommunikation und Transparenz zwischen seinen Filialen und zentralen Planungsteams mit RELEX On-The-Go: So verbessert der Händler die Disposition und die Umsetzung von Planogrammen.

Online-Supermarkt LeShop.ch frischt Supply-Chain auf

LeShop.ch, der größte Schweizer Online-Supermarkt, frischt seine Supply-Chain mit RELEX auf, um komplexe Bestände zu verwalten, maximale Verfügbarkeiten zu gewährleisten und ultrafrische Produkte zu handhaben.

Maxima wächst weiter mit verbessertem Micro-Space-Planning

Maxima erweitert die Nutzung der Micro-Space-Planning-Software von RELEX. Ein Upgrade der Lösung soll die Flächenplanung in den Filialen weiter automatisieren und optimieren. Dies ermöglicht das Erstellen von länder- und filialspezifischen Sortimentsebenen.

One Stop integriert die Handelsplanung mit der Software von RELEX

One Stop, eine führende Conveniencekette in UK, baut die bestehende Partnerschaft mit RELEX Solutions aus. Mit RELEX‘ Prognose- und Dispositionssoftware integriert One Stop seine Handelsprozesse.

Frische Zutaten für Picadeli mit RELEX’ Bestandsmanagement

Picadeli wählt RELEX für die Disposition und Bestandsoptimierung seiner über 1.500 Salatbars in Schweden, Finnland und Dänemark.