🔔 Der RELEX-Adventskalender mit tollen Gewinnspielen startet bald! 🎄 Was sich wohl hinter den Türchen versteckt? 🎁🎁🎁 Jetzt anmelden

menu-close

American Freight liegt richtig mit RELEX’ Prognose- und Dispolösung

Jul 2, 2019 2 min

American Freight Furniture and Mattress ist einer der am schnellsten wachsenden Omnichannel-Möbelhändler in den USA. Der Einzelhändler entschied sich für RELEX Solutions, um seine Prognose- und Dispositionstechnologie auf den neuesten Stand zu bringen.

American Freight Furniture and Mattress wurde 1994 gegründet und ist mit mittlerweile mehr als 160 Filialen einer der am schnellsten wachsenden Omnichannel-Händler für Möbel und Matratzen in den USA. Mit der RELEX-Software für Prognosen und automatische Disposition macht American Freight seine Supply-Chain-Prozesse effizienter. Das unterstützt die Ziele für Wachstum und Profitabilität der Filialen besser.  

„Die Zentralisierung unserer Planungsprozesse ist eines unserer Hauptziele. Ich bin zuversichtlich, dass wir die richtige Lösung gewählt haben, um unsere strategischen Wachstumsziele auf Kategorie- und Unternehmensebene zu unterstützen. Die Implementierung des zentralisierten RELEX-Tools hilft uns, unsere Daten besser zu nutzen und effizienter zu werden“, berichtet Amy Redin, American Freights Vice President of Merchandise Planning & Allocation.

„Durch die Aufwertung ihrer Prognose- und Dispositionstechnologie helfen wir American Freight dabei, die Effizienz entlang der gesamten Supply-Chain zu verbessern und die Präzision der Lkw-Beladung sowie der Dispositionsprozesse dramatisch zu erhöhen – das wird sich positiv auf den Umschlag in den Filialen auswirken“, pflichtet Michael Falck, RELEX President Nordamerika, bei. „Wir bei RELEX freuen uns darauf, die neue Partnerschaft mit American Freight aufzubauen und sind schon sehr gespannt auf die Ergebnisse, die wir zusammen erreichen.“