Kontakt

Finnischer Pharma-Großhändler Tamro sichert Verfügbarkeit mit RELEX

Jul 15, 2020 2 min

Tamro setzt mit der RELEX-Software auf optimierte Prognosefähigkeiten und mehr Transparenz, um seinen Kunden den besten Service bieten zu können.

Tamro, ein wichtiges Bindeglied in Finnlands Gesundheitssystem, transformiert mit RELEX sein Supply-Chain-Management. Die Tamro Corporation ist Marktführer im finnischen Pharmavertrieb und Teil der PHOENIX group, Europas führendem Gesundheitsdienstleister.

Als Dienstleister und führendes Handelsunternehmen für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielt Tamro eine maßgebliche Rolle im finnischen Gesundheitswesen: Apotheken, Krankenhäuser und Einzelhändler im ganzen Land werden von Tamro schnell und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten versorgt. Als Zwischenhändler kommt Tamro eine überbrückende Funktion zu, indem es Pharma- und Gesundheitsbranche, Apotheken, Einzelhändler, Krankenhäuser und andere Gesundheitsdienstleister zusammenbringt.

Das Unternehmen suchte einen Anbieter einer integrierten Lösung für Bestands- und Absatzprognosen, die schnell implementiert und konfiguriert werden konnte. Diese sollte sowohl die eingehende als auch die ausgehende Lieferkette unterstützen. Tamro und RELEX hatten bereits beeindruckende Resultate im Rahmen einer gemeinsamen Vorstudie erzielt, die sich auf vorhandene Daten stützte. Vor diesem Hintergrund hatte Tamro keine Zweifel, dass RELEX die gesuchte Lösung bot. Weitere wichtige Gründe für die Entscheidung waren eine schnelle Markteinführung und die Agilität der Lösung bei der Unterstützung von bereits absehbaren und in Zukunft aufkommenden Veränderungen des Geschäfts. 

Ziel des Projekts ist die Straffung und Automatisierung der Arbeitsprozesse bei Tamro. Gleichzeitig sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, um Tamros Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Das Unternehmen zielt darauf ab, einen hohen Automatisierungsgrad zu erreichen: Damit kann das Supply-Chain-Team sich auf wesentliche Aspekte konzentrieren, wie etwa das Erreichen einer angestrebten Verfügbarkeit von 100 Prozent.

„Unser Ziel ist simpel: Unseren Kunden das liefern, was sie brauchen, wenn sie es brauchen – ohne Ausnahmen.“

„Unser Ziel ist simpel: Unseren Kunden das liefern, was sie brauchen, wenn sie es brauchen – ohne Ausnahmen“, erklärt Pia Lehtiniemi, Supply Chain and Supplier Relations Manager bei Tamro. „In einer früheren Funktion habe ich bereits erlebt, wie RELEX eine Supply-Chain im Einzelhandel transformiert hat. Jetzt baue ich darauf, dass dies auch für einen Zwischenhändler umgesetzt wird. Das ermöglicht uns, enger und effizienter mit unseren Lieferanten und Kunden zusammenzuarbeiten und sicherzustellen, dass diese Vorteile auch für die Patienten spürbar werden.“

„Wir sehen der Zusammenarbeit mit Tamro mit Freude entgegen und sind zuversichtlich, dass wir beim Umsetzen der Ziele für die Automatisierung von Prozessen und Sicherstellung der Verfügbarkeit helfen können“, so Samuli Eklund, Sales Director bei RELEX. „Dass Tamro dadurch die Gelegenheit erhält, seine Kunden noch besser zu versorgen und ihnen neue, innovative Leistungen anzubieten, macht uns stolz.“

Über Tamro
Tamro ist das führende Handelsunternehmen für Arzneimittel und andere Gesundheitsprodukte in Finnland. Mit rund 450 Mitarbeitern und Vertriebszentren in Vantaa und Tampere stellt Tamro sicher, dass Apotheken, Krankenhäuser und andere Gesundheitsdienstleister schnell, sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und weiteren Gesundheitsprodukten versorgt werden. Tamro Corporation ist Teil der PHOENIX group, Europas führendem Gesundheitsdienstleister.

Weitere Informationen unter: www.tamro.fi