Kontakt

(Webinar Recap) The Retail Impact: Erkenntnisse aus der globalen Krise

Jun 3, 2020 3 min

COVID-19 traf die Welt wie eine Flutwelle. Auch wenn die ersten Auswirkungen überstanden sind, müssen Einzelhändler immer noch durch die daraus resultierende raue See navigieren. Laut Mikko Kärkkäinen, CEO von RELEX, dauert es bis zur „neuen Normalität“, die viele Händler erwarten, noch zwölf bis achtzehn Monate.

In seiner im Mai 2020 gehaltenen Präsentation „The Retail Impact: Erkenntnisse aus der globalen Krise“ behandelte Kärkkäinen folgende Themen:

  • Die Auswirkungen der Coronapandemie auf den Einzelhandel verschiedener Regionen
  • Die Auswirkungen auf die Nachfrage über verschiedene Kanäle und Kategorien hinweg
  • Wie einige Einzelhändler die Verfügbarkeit während der Pandemie auf über 90 Prozent halten konnten
  • Wie das Konsumverhalten nach der Lockerung der Restriktionen aussehen könnte
  • Wie man sich am besten auf die neue Normalität vorbereitet

Im Webinar durchleuchtete Kärkkäinen kritisch, was passierte, als die Pandemie anfing, sich auf den globalen Einzelhandel auszuwirken und wie Unternehmen versuchten, auf ein sich schnell veränderndes und unberechenbares Umfeld zu reagieren. Zusätzlich klärte er über die Best Practices auf, die Händler rund um die Welt erfolgreich umsetzten: von kontinuierlich tiefer Einsicht in die Prozesse der Supply-Chain über das Erschließen neuer Quellen für lebenswichtige Waren bis zu Änderungen im Liefermanagement, die für maximale Effizienz sorgen.

Kärkkäinen betonte, dass die Hamsterkäufe nicht durch gesetzlich beschlossene Beschränkungen, sondern durch die Medien und die öffentliche Wahrnehmung der Pandemie entstanden und gefördert wurden. In vielen Regionen zeigten RELEX‘ Analysen wesentliche Änderungen im Einkaufsverhalten zwei bis drei Wochen vor der Umsetzung von Beschränkungen durch die Regierungen. Das Ergebnis? Einzelhändler mussten bereits frühzeitig umschwenken, als Konsumenten begannen, essenzielle Produkte zu hamstern, ihre Einkaufshäufigkeit zu reduzieren, stärker die Möglichkeiten von Click and Collect und der Lieferung von Lebensmitteln zu nutzen und die Warenvolumen pro Einkauf zu erhöhen. Die Situation zwang Einzelhändler, schnelle Entscheidungen zu treffen, um Filialen bestückt zu halten und Kunden weiterhin zufriedenzustellen. Gleichzeitig mussten Händler mit begrenzten Kapazitäten und beschränkter Regal- und Lagerfläche arbeiten – in Filialen, Verteilzentren und Filiallagern.

Einzelhändler, die am besten durch die Krise navigierten, konnten sich auf KI, Machine Learning und automatische Prognosen verlassen, um Engpässe zu identifizieren und zu minimieren sowie kritische Feineinstellungen an ihrer Supply-Chain vorzunehmen.

Einzelhändler, die am besten durch die Krise navigierten, konnten sich auf KI, Machine Learning und automatische Prognosen verlassen, um Engpässe zu identifizieren und zu minimieren sowie kritische Feineinstellungen an ihrer Supply-Chain vorzunehmen. Diese Händler nutzten Daten, um Bestände zu priorisieren, Lieferungen zu kombinieren, Kapazitäten und Verfügbarkeit zu maximieren sowie den Bestand besser an das geänderte Konsumverhalten anzupassen. Kärkkäinen lieferte Empfehlungen zum Aufbau von aggregierten Prognosefähigkeiten für das Managen der Mitarbeiter und anderer Kapazitäts- und Supply-Chain-Herausforderungen für die nächsten Phasen der Pandemie.

Momentan bewegt sich die Welt laut Kärkkäinen in Richtung neuer Normalität – dort ankommen werden wir aber erst, wenn ein Impfstoff oder Medikament entwickelt wurde und einer breiten Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Bis dahin müssen Einzelhändler weiterhin ihre Omnichannel-Strategie verbessern. Sie sollten in wesentliche Tools und Prozesse investieren, die für eine akkurate Planung jedes möglichen Szenarios und das Abwenden von Supply-Chain-Krisen wie dieser notwendig sind.

Wie wird sich der Einzelhandel in den nächsten Monaten und Jahren verändern? Wie können sich Einzelhändler in ungewissen Zeiten erfolgreich behaupten? Schauen Sie sich das vollständige Webinar an und finden Sie es heraus!

Autor

Marla Blair

Content Marketing Manager