RELEX Live DACH | Retail Innovation Days | 20.-21.05.21 | Jetzt anmelden >

menu-close
Kontakt

Marks & Spencer Food optimiert Prognosen, Bestell- und Allokationsmanagement mit RELEX

Apr 21, 2021 2 min

Marks & Spencer Food implementiert die RELEX-Lösung in seinen Filialen und Verteilzentren, um von Frischeoptimierung, verbesserter Verfügbarkeit und geglätteten Warenflüssen zu profitieren.

M&S Food ist die Lebensmittelsparte von Marks & Spencer, einer der größten Einzelhandelsketten in Großbritannien. Das Unternehmen entscheidet sich für die integrierten Lösungen von RELEX Solutions, um seine Prozesse für Prognostizierung, Bestellung und Allokation zu transformieren.

Die RELEX-Implementierung in den 1.050 Filialen und 13 Verteilzentren des Händlers im gesamten Vereinigten Königreich und Irland startete im März 2021. Marks & Spencer Food profitiert von den hochmodernen, KI-gesteuerten Tools für Prognose, Frischeoptimierung, Bestellungen von Filialen und Verteilzentren, Allokationen und Kapazitäts- sowie Lieferflussglättung. Die RELEX-Lösung gibt der Supply-Chain-Planung von M&S Food zudem Einsicht in die vorhandene Regalfläche in den Filialen. Das bewirkt eine effizientere Verräumung in den Filialen.

Die Modernisierung der Supply-Chain bildet einen wesentlichen Bestandteil der Transformation von M&S Food: Deshalb war das Unternehmen auf der Suche nach einer Software, die die Prognosegenauigkeit erhöht und weniger manuelle Eingriffe bei der Einbeziehung des Wetters oder der Planung von Promotions erfordert. Langfristig soll dadurch eine durchgehende Integration der Supply-Chain erreicht werden. Das neue System verbessert die Effizienz und Transparenz der gesamten Lieferkette und maximiert Umsätze – gleichzeitig senkt es den Verderb von Lebensmitteln.

RELEX verfügt über profunde Erfahrung mit Frische-Supply-Chains. Die Lösung setzt KI und Machine-Learning ein, um Prozesse zu automatisieren und fundierte, akkurate Entscheidungen zu treffen.

„RELEX ist ein wichtiger Teil unserer Vision, die Supply-Chain durchgehend zu modernisieren. Wir freuen uns sehr darauf, durch dieses Projekt außergewöhnliche Resultate zu erzielen.“

„RELEX’ Fähigkeit, in einer einzigen Plattform schnell Präzision und Erkenntnisse über Prognosen, Bestellungen und Allokation zu liefern, wird die Effizienz unseres Tagesgeschäfts signifikant erhöhen“, so George Wright, Commercial Director bei Marks & Spencer Food. „RELEX ist ein wichtiger Teil unserer Vision, die Supply-Chain durchgehend zu modernisieren. Wir freuen uns sehr darauf, durch dieses Projekt außergewöhnliche Resultate zu erzielen.“

Auch Mikko Kärkkäinen, CEO und Mitbegründer von RELEX Solutions, sieht dem Voranschreiten des Implementierungsprozesses mit Vorfreude entgegen: „Wir sind sehr stolz darauf, mit M&S Food zusammenzuarbeiten, einem der renommiertesten Einzelhändler des Vereinigten Königreichs und Irlands. Unsere Unternehmenskultur passt sehr gut mit der von Marks & Spencer zusammen und unsere ausgewiesene Erfolgsbilanz im Bereich Lebensmittel und Frische geht Hand in Hand mit den strategischen Zielen von M&S Food. RELEX steigert schnell die Effizienz der gesamten Supply-Chain: Daraus resultieren eine höhere Produktverfügbarkeit und geringerer Verderb. Das ist der Beginn einer spannenden Zusammenarbeit, durch die M&S Food die modernste Frische-Supply-Chain im britischen LEH-Markt betreiben kann.“