Kontakt

Matas integriert Supply-Chain- und Flächenplanung mit RELEX

Jul 16, 2020 2 min

Da die dänische Drogeriekette Matas mit RELEX’ Supply-Chain-Lösung bereits starke Ergebnisse erzielt, weitet sie die Zusammenarbeit aus und optimiert nun auch Flächen und Planogramme über die RELEX-Plattform.

Matas, Dänemarks führende Drogeriekette, erweitert die im Herbst 2019 begonnene Zusammenarbeit mit RELEX Solutions. Ab sofort macht der finnische Softwareanbieter die 270 Matas-Filialen großflächig fit für die Zukunft: Die integrierte, cloudbasierte Lösung optimiert die Flächennutzung und stellt sicher, dass stets die passende Bestandsmenge in den Regalen des Einzelhändlers verfügbar ist.

Mit der ausgedehnten Partnerschaft integriert Matas Prozesse, die bis dato isoliert voneinander stattfanden, und nutzt RELEX’ Absatzprognoselösung, um seine Planogramme zu optimieren: Dadurch stimmen die Filialen Flächen und Facings besser auf die Nachfrage ab. Die neuen, weitgehend automatisierten Prozesse machen sich die Datenverarbeitungsleistung der Software zu Nutze: So steigern sie sowohl die Effizienz als auch die Qualität der Entscheidungen, die hinsichtlich Supply-Chain- und Flächenplanung getroffen werden.

„Dank der starken Rechenleistung von RELEX können wir uns ganz auf die wesentlichen Punkte unserer Sortimentsstrategie konzentrieren und damit ein effizienteres, optimiertes Sortiment vorantreiben.“

Lars Kejser Bob, Head of Assortment Planning and Space Management bei Matas, fasst zusammen: „Für uns ergeben sich große Vorteile in der Ausweitung unserer Zusammenarbeit mit RELEX und der Integration unserer Supply-Chain- und Flächenplanungslösungen. Durch die erweiterte Nutzung der von RELEX gelieferten Daten erwarten wir höhere Effizienz und Genauigkeit, die sich spürbar positiv auf unseren Filialbetrieb auswirkt. Dank der starken Rechenleistung von RELEX können wir uns ganz auf die wesentlichen Punkte unserer Sortimentsstrategie konzentrieren und damit ein effizienteres, optimiertes Sortiment vorantreiben.“

„Es ist eine große Auszeichnung für uns, wenn unsere Kunden schon vor Abschluss des ersten Projekts das Entwicklungspotenzial erkennen, das eine Optimierung von weiteren Prozessen und Planungsbereichen mit RELEX für sie bietet“, erklärt Søren Gram Christensen, Geschäftsführer Dänemark bei RELEX Solutions. „Wir freuen uns auf die Ausdehnung der Partnerschaft zwischen RELEX und Matas, und darauf, dass erneut ein Kunde vom Aufschluss weiterer Geschäftsbereiche an unsere integrierte Lösung für die Handelsplanung profitiert.“