Kontakt

RELEX auf der EuroShop 2020: Den Wandel als Chance nutzen

Jan 13, 2020 2 min

Der Einzelhandel wird derzeit von vielen, teils gegensätzlichen Kräften bestimmt. Diese durch Veränderung charakterisierte Phase wird weiter anhalten. Mit den Lösungen von RELEX wappnen sich Einzelhändler für jede mögliche Zukunft.

Verpackungsmüll, Lebensmittelverschwendung, CO2-Ausstoß und Klimadebatte: Das Thema Nachhaltigkeit ist zum Ausklang der Dekade omnipräsent. Einzelhändler sehen sich mit einem gestiegenen Verbraucherbewusstsein konfrontiert. Shopper pochen auf die Verantwortung der Unternehmen, nachhaltig und umweltfreundlich zu handeln. Gleichzeitig erwarten sie hundertprozentige Verfügbarkeit im Regal, schnelle Lieferungen nach Hause und unschlagbar günstige Preise. Die technologische Entwicklung liefert dem Verbraucher dabei ein neues Machtinstrument: Mit dem Smartphone in der Hand vergleicht er vor Ort in der Filiale Preise und Lieferzeiten und wählt das günstigste und am schnellsten verfügbare Angebot aus. Für Händler ist es nicht einfach, diese nahezu gegensätzlichen Erwartungen unter einen Hut zu bringen.

Wir befinden uns im Zeitalter eines sich dynamisch entwickelnden Einzelhandels. Bei RELEX sprechen wir von „Living Retail“. Wer sich auf die raschen Veränderungen einstellen und davon profitieren möchte, setzt auf eine Optimierungstechnologie, die besonders flexibel ist.

Mit den Lösungen von RELEX optimieren Einzelhändler ihre gesamte Planung vom Lieferanten über die Lager bis in den PoS hinein. Die hochflexible Software passt sich nicht nur an die individuellen Gegebenheiten eines Unternehmens an, sondern entwickelt sich mit diesem und seinen wechselnden Anforderungen weiter.

Die cloudbasierte RELEX Living Retail Platform nutzt künstliche Intelligenz pragmatisch – dort, wo sie einen tatsächlichen Mehrwert liefert. Sie bietet transparente und ganzheitliche Planung. So lässt sich die ideale Strategie für Fläche, Allokation, Personalplanung, Preisgestaltung und Promotions ableiten. Exakte, Machine-Learning-basierte Kalkulationen auf SKU-Ebene beziehen verschiedenste Faktoren in die Absatzprognosen mit ein: etwa Kampagnen, externe Events, Wetter- und Mindesthaltbarkeitsdaten, saisonale Schwankungen und Trends. Gleichzeitig behalten Händler die volle Kontrolle über ihre Prozesse und können die Software selbst flexibel an Änderungen anpassen – ohne Programmierkenntnisse.

Das Clustern von Standorten und filialspezifische, automatische Planogramme garantieren maßgeschneiderte Sortimente und passende Bestände für jede Filiale. Mit Hilfe von Big-Data-Analysen und In-Memory-Kalkulationen berechnet die Software Bestellvorschläge für 50 Millionen SKUs in rund zwei Stunden. Zusätzlich passen Händler mit RELEX Work durch präzise Prognosen der Kundenströme und Anlieferungen ihr Personal an das tatsächliche Arbeitsaufkommen an und vermeiden Über- wie Unterbesetzung.

So hilft RELEX Einzelhändlern, die auf datengesteuerte, algorithmische Prozesse und autonomere, effiziente Betriebsabläufe setzen, wettbewerbsfähig zu bleiben – egal wie stark der Markt sich wandelt.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann kommen Sie auf die EuroShop 2020 und lernen Sie uns kennen. Das Team von RELEX finden Sie am Stand E57 in Halle 3. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und diskutieren mit Ihnen, welche Vorteile unsere Lösungen Ihrem Unternehmen bringen.