Kontakt

RELEX Solutions festigt seine Präsenz in Australien mit neuer Niederlassung

Mar 16, 2021 2 min

RELEX Solutions wird ein neues Büro im australischen Melbourne eröffnen. Mit diesem Schritt stärkt der finnische Softwareanbieter seine globale Präsenz und bietet australischen Einzelhändlern mehr Support. Mit der neuen Niederlassung wird auch das Expertenwissen vor Ort gestärkt.

Melbourne city

RELEX arbeitet bereits erfolgreich mit australischen Kunden zusammen. Darunter Baby Bunting, Australiens größter Fachhändler für Babyartikel, der kürzlich die End-to-End-Implementierung der RELEX-Software für Prognosen und automatische Disposition erfolgreich abgeschlossen hat. „Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit Baby Bunting und die bisher erzielten positiven Ergebnisse des Projekts“, erklärt Kristie Davison, APAC Sales Director bei RELEX. „Baby Bunting hat die Hauptziele für die RELEX-Implementierung bereits erreicht, darunter die Zentralisierung der Supply-Chain-Planung und Verbesserung der Lieferketteneffizienz. Nun freuen wir uns darauf, weitere australische Händler bei dem Erreichen ähnlicher Ziele zu unterstützen.“

Das neue Büro ist wesentlich, um den Kundenstamm „Down Under“ zu erweitern. So unterstützt RELEX Händler dabei, die spezifischen Herausforderungen und Anforderungen für dortige Einzelhandelslieferketten umzusetzen. Das australische Team wird sich aus langjährigen RELEX-Mitarbeitern und erfahrenen Neueinstellungen sowie Partnern vor Ort zusammensetzen. Damit folgt die Expansion RELEX’ nachweislich erfolgreicher Methodik und liefert den Kunden messbaren Mehrwert.

„Die Eröffnung einer australischen Niederlassung beweist RELEX’ Engagement, die wachsende australische Kundschaft besser zu unterstützen. Das neue Büro ist ein weiterer wichtiger Schritt für die globale Expansion“, erzählt Mikko Kärkkäinen, CEO und Gründer von RELEX Solutions. „Wir sind stolz, Einzelhändlern auf der ganzen Welt innovative, KI-basierte Lösungen zu bieten und freuen uns, australische Händler dabei zu unterstützen, wettbewerbsfähig zu bleiben, indem wir ihre Handelsprozesse datenbasiert, autonom und adaptiv machen.“