Kontakt

Weihnachts-Charity-Aktion 2020: Geschenke für alle!

Dez 14, 2020 2 min

Auch in diesem Jahr ließen RELEXians weltweit es sich nicht nehmen, an Weihnachten Arbeitszeit für wohltätige Zwecke zu verwenden. Aufgrund der Coronapandemie war ein voller Teameinsatz vielerorts allerdings nicht möglich, weshalb einige Länderbüros stattdessen für gemeinnützige Aktionen spendeten (hier ein Überblick über die Spenden und Aktionen der RELEX-Büros weltweit).

In Deutschland war es uns dennoch ein großes Anliegen, wie auch in den vergangenen Jahren persönlichen Einsatz zu zeigen.
Durch unsere Kooperation mit der städtischen Initiative „Wiesbaden engagiert!“ erhielten wir Kontakt zu einem hiesigen Projekt im Rahmen des Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen in Deutschland, kurz EHAP, der in Deutschland durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales organisiert wird. Ziel des EHAP ist es, die Lebenssituation von armutsgefährdeten und von sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen zu verbessern. In Wiesbaden wird das Projekt „BIP“ („Brücken bauen, Information bieten, Perspektiven entwickeln“) für Menschen, die neu aus der EU zugewandert sind, durch den EHAP gefördert. Durch aufsuchende Beratung und Begleitung werden Einzelpersonen und Familien unterstützt, die zunächst keinen oder nur geringen Zugang zu regulären sozialen Hilfsangeboten haben.

Für das BIP-Projekt und unter Einhaltung der AHA-Regeln packten Wiesbadener RELEXians 40 Pakete voll mit schönen Spielsachen für Kinder, deren Familien sich selbst keine Geschenke leisten können. Unter anderem gab es Kuscheltiere, Malstifte und ‑bücher, Knete und Spielbälle. Unterstützt wurden die RELEXians von Bürohund Joschi, der die Arbeitsmoral hochhielt.

Im Anschluss wurden die vollen Pakete an die Mitarbeiter des BIP-Projekts übergeben. Kurz vor den Feiertagen werden sie dann an die bedürftigen Familien verteilt, um an Weihnachten alle Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.