Kontakt

Felleskjøpet Agri reduziert Bestand und erhöht die Verfügbarkeit mit RELEX

Jul 13, 2021 2 min
33 %
Reduktion des Bestandswertes
7,8 %
Erhöhung der Regalverfügbarkeit
20 Tage
Reduktion der Bestandsreichweite

Felleskjøpet Agri, ein norwegischer Einzelhändler für landwirtschaftliche Produkte und Gartengeräte und wichtigste Bezugsquelle der norwegischen Landwirte, hat mit der Software von RELEX Solutions seine Bestandsmengen reduziert und gleichzeitig die Verfügbarkeit erhöht.

Seit Dezember 2018 automatisiert und zentralisiert RELEX die Supply-Chain-Prozesse des Unternehmens. Die RELEX-Lösung für Absatzprognosen, automatische Disposition, Allokation und integrierte Supply-Chain-Planung kommt in den 96 Filialen und im Verteilzentrum von Felleskjøpet Agri zum Einsatz.

Durch die Zusammenarbeit mit RELEX hat der Einzelhändler unter anderem folgende Ergebnisse erzielt: 

  • Reduktion des Bestandswertes um 33 % 
  • Steigerung der Regalverfügbarkeit um 7,8 % 
  • Reduktion der Bestandsreichweite um 20 Tage.

Vor der Implementierung von RELEX war die Disposition bei Felleskjøpet Agri mit viel manuellem Arbeitsaufwand für die Filialleiter verbunden. Das Unternehmen entschied sich für die Einführung der RELEX-Lösung, um die Filialdisposition zu automatisieren und zu zentralisieren, den Bestandswert zu reduzieren und die Warenverfügbarkeit sowie die Sortimentstreue zu erhöhen. Auch die Ergebnisse des Tochterunternehmens Granngården, das seit 2014 mit RELEX arbeitet, bestärkten Felleskjøpet Agri in seiner Entscheidung für RELEX.  

Die Implementierung wurde pünktlich abgeschlossen, und im Oktober 2019 war die Lösung vollständig an das Verteilzentrum und alle Filialen ausgerollt. Schnell sah Felleskjøpet Agri Ergebnisse: Die Regalverfügbarkeit verbesserte sich um 7,8 Prozent, der Wert des Bestandes wurde um 33 Prozent gesenkt und seine Reichweite um 20 Tage reduziert.

„Wir haben großartige Ergebnisse durch die Automatisierung und Zentralisierung unserer Supply-Chain-Planung mit RELEX erzielt – von der erhöhten Verfügbarkeit in den Filialen bis hin zu reduzierten Bestandsmengen in unserer gesamten Lieferkette“, berichtet Trond Magne Aamodt, Supply Chain Manager bei Felleskjøpet Agri. „Da unsere Tochtergesellschaft Granngården ebenfalls RELEX nutzt, können wir die Synergien zwischen den Lösungen effektiv fördern.“

„Es war spannend, an der Transformation von Felleskjøpet Agri mitzuwirken: von einem dezentralen, manuellen Bestellvorgang hin zu einem automatisierten, zentralisierten Prozess“, so June Idland, Business Manager bei RELEX Solutions. „Mich hat beeindruckt, wie gut das Team verstand, was in Bezug auf Stammdaten, effiziente Prozesse und effektives Change-Management vorhanden sein muss, um die Vorteile von RELEX voll auszuschöpfen.“